Wasser ist mehr als nur H²O

Wasser ist die grösste Gesundheitsentdeckung der Menschheit für frei

Wasseraufbereitung – elektrisch

Ich habe Wasser mit Bovis Messeinheiten gemessen.
Meine Feststellung war das Regenwasser im Urwald
in der Selver Peru hatte einen hohen Boviswert von 900 000 BE.
Das Wasser im Meer seichte Brandung einen BE. von 700 000
Das Wasser im Meer Felsbrandung einen BE. von 850 000
Das Regenwasser in Lima einen BE. von 200 000
das Brunnenwasser in Lima eine BE. von 5 000
Das Leitungswasser in Lima nur noch 1 000 BE.

Wie kommt es das Regenwasser im Urwald so hoch ist?
Im Urwald sind viele Gewitter. Die Blitze geben ihre elektrische Spannung in den Regenwolken ab. Die Blitze bewirken eine Analyse von Wasser in den Wolken, sowie die Bindung der gespaltenen freien Teile: Wasserstoff und Sauerstoff an andere Wassermoleküle zu H³ O²
Dann viel mir das Ciba Geigy Patent ein. Besserer Wachstum durch elektrische Spannungsfelder. Bis hin zu Urformen beim Wachstum, die festgestellt wurden.

Der Urzeit-Code 1/2 – Genmanipulation Elektrofelder (17.12.1988 Schweiz) https://www.youtube.com/watch?v=gPOFyYvjWU8

Das Patent verschwand in der Versenkung.

Nun was macht man mit den toten Wasser aus der Leitung ?

  1. 10 Minuten 3 Liter mit einer halben Zitrone abkochen.
  2. Abkühlen lassen
  3. Eine grosse 17 cm Durchmesser Plastik Wasserflasche aufgeschnitten.
  4. 14 cm hohe Flaschenwandung oberhalb zwei kleine, sich gegenüber liegende Löcher gebohrt und an jedem Loch einen 12 cm x 2 cm x 2 mm Edelstahlplatte geschraubt.
  5. An die Edelstahlplatten ein Sonnenpanel, das Sonnenlicht in 12 Volt Strom wandelt, angeklemmt.
  6. Konstruktion in einen tiefen Topf mit den abgekochten Wasser in die Sonne stellen. Deckel drauf und die Energie der Sonne geht in das Wasser.                 Wie ein Blitz in einer Regenwolken.                                                                                                            

Wasseraufbereitung – mechanisch

Verwirbeln, in Rotation bringen – entgegen den Uhrzeigersinn.                             Das Leitungswasser über Steine vom Strand, in einen Tontopf laufen lassen. Oder das Leitungswasser über Steine vom Strand, in einen zusätzlichen Wasserfilter laufen lassen.

Wasseraufbereitung Schwingungserhöhung

Die Schwingungserhöhung des Wassers erreicht man in der Qualität der Steine. Achtung Die Gedanken, unser Geist beeinflussen auch die Schwingung des Wassers.

Kristalle und Edelsteine übertragen eine sehr hohe Schwingung auf das Wasser.

Edelmetalle, wie Gold und Silber haben auch eine hohe Schwingung.

Mineralsteine und Halbedelsteine bewirken auch eine positive Schwingung.

6 (kostenlos) geniale Möglichkeiten, die eigene Gesundheit drastisch zu verbessern.

  1. Wasser ist ein kostenloser Rohstoff. Es wieder zu beleben ist einfach. siehe oben.
  2. Grüne Säfte, grünes Gemüse und Obst essen
  3. Ingver, Kokoswasser
  4. Bewegung im Sonnenlicht, bevorzugte Lichtanwendung im Infrarotbereich / hohe Boviswerte
  5. Sauna / Heiss / Kalt belebt, barfus über grünen Rasen gehen, im Wald spazieren gehen.
  6. Emotionale Liebe und positives Denken.

Water Die geheime Macht des Wassers

http://www.youtube.com/watch?v=Q_Osih3pGqk

Wasser ist das wichtigste Element auf unserem Planeten. Es umgibt uns an jedem Tag, in jedem Augenblick unseres Lebens. Mehr als drei Fünftel der Fläche unseres Erdballs sind mit Wasser bedeckt, aber was wissen wir WIRKLICH über dieses rätselhafte Element? Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit haben nun führende Wissenschaftler, Schriftsteller und Philosophen versucht, das Geheimnis des Wassers zu entschlüsseln. In zahlreichen Experimenten wurde auf beeindruckende Weise aufgezeigt, wie Umwelteinflüsse prägende Spuren im Wasser hinterlassen: Alles, was um das Wasser herum geschieht, wird gleichsam aufgezeichnet. Alles, was mit Wasser in Berührung kommt, hinterlässt eine Spur! Wussten bereits unsere Vorfahren von diesem Geheimnis, als sie versucht haben, mit silbernen Gefäßen gewöhnliches Wasser in Heilwasser zu verwandeln? Wieso verwendet der Präsident der Vereinigten Staaten zur Handdesinfektion strukturiertes Wasser? Wie beeinflussen menschliche Emotionen nachhaltig die Struktur von Wasser? Und hat Wasser womöglich eine Art Gedächtnis, vergleichbar mit der Festplatte eines riesigen Computers, die sämtliche Daten des Lebens für immer abspeichert?

 

Erich Meidert Der vierte Aggregatzustand von Wasser

Robert Stein und der Wasserforscher Erich Meidert besprechen …

Ist Trinkwasser verantwortlich für den „Lebensstrom“, unsere „Lebensenergie?“?

Die genialen und wegweisenden Entdeckungen des Prof Gerald Pollack:
Wie entsteht „Lebensenergie“ durch Wassertrinken?
Warum ist auch Wasser von nicht perfekter Qualität essentiell für unsere Gesundheit?

6 (kostenlos) geniale Möglichkeiten die eigene Gesundheit drastisch zu verbessern

  1. Wasser ist ein kostenloser Rohstoff
  2. Grüne Säfte trinken, grünes Gemüse essen
  3. Ingver, Kokoswasser sollte mit auf den Speiseplan
  4. Viel Bewegung im Sonnenlicht, bevorzugt im Infrarotbereich
  5. Sauna, barfuss über grünen Rasen gehen, im Wald spazieren gehen
  6. Strukturierte Liebe und positives Denken

Warum werden renommierte Wissenschaftler und Wasserforscher so oft belächelt, verspottet und auch bekämpft?
Warum wird Wasser als Heilmittel verpönt?

Welch unglaublichen Effekte, Wassertrinken auf die menschlichen Zelle und dem gesamten Organismus, sichtbar gemacht mittels Dunkelfeld Mikroskopie, hat.

Warum quietscht das Knie nicht und kann schweres Gewicht tragen ohne sich zu entzünden, während immer mehr Menschen über Knie, Hüft und Gelenksprobleme klagen ?
Warum ist es sinnlos sich mit Ärzten über Wasser zu unterhalten?
Ist Wasser wirklich nur Wasser oder doch sehr viel mehr?

Prof. Gerald Pollack vermittelt Wissen indem er nachweißt dass Wasser nicht nur 3 Elemente (flüssig, fest gasförmig) sondern auch als Gel vorkommt.
Dabei weißt er mit seinen wissenschaftlichen Messergebnissen nach dass es sich hierbei um reinstes Wasser in Wirkung vergleichbar mit einer Batterie und einer spezifischen elektrischen Ladung handelt. Angetrieben von der Kraft des Lichtes.

Die hat weitreichende Folgen für den menschlichen Körper, den Zellen, der Zellversorgung, der Zellspannung und der menschlichen Vitalität.
Blutzellen sind größer als die Kapillaren. Warum können dann trotzdem ca. 80 000 Liter Blut durch den Körper gepumpt werden?
Ist Wasser nicht H³ O²? und DER Elektronenspender schlechthin?

Biologische Abläufe erklären sich dadurch und noch bedeutender: Es zeigt welch unglaublich wichtige Wirkung Trinkwasser für den Organismus und damit DIREKT auf unsere Gesundheit hat.

Wie kann ich selbst relativ kostengünstig mit einfachen Mitteln eine hohe (Lebens) Energie ins Wasser bringen?
Kann ich aus Wasser auch zu einem Antioxidans verwandeln?
Was ist das (entschlüsselte) Geheimnis der Lourdes Quelle?
Warum stehen Kirchen oft an kuriosen Plätzen?
Was hat Zellspannung mit Krebs zu tun?
Warum Hunde buchstäblich das Leben verlängern können…

Erich Meidert  Selbstreinigung des Wassers

Erich Meidert im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Hexagonales, rechtsdrehendes Wasser für lebendiges Wasser in Haus, Hof und Garten. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt zeigt Erich Meidert „Misterwater“ eine Weiterentwicklung aus dem Bereich der Hauswassertechnologie, mit der man jedes Wasser, das über Leitungen Mensch Tier und Pflanze versorgt, wiederbeleben, strukturieren und damit zu einem wahren Energiewunder machen kann.

Vor einigen Jahren erwarb Erich Meidert ein amerikanisches Patent von Professor Reichwein (einem ehem. Mitglied der deutschen Ärztekammer) und dem Ingenieur Olaf Peters. In vielen praktischen Versuchen ist es gelungen, dieses Patent so weiterzuentwickeln, daß das Gerät – der Easyquell – nunmehr komplett wartungs- und stromfrei läuft und in jede beliebige Wasserleitung eingebaut werden kann. Somit hat man hexagonales und damit energetisch hoch strukturiertes rechtsdrehendes Wasser für vielfältige Anwendungen zur Verfügung.

Wir alle wissen spätestens seit den Erkenntnissen von Gerald Pollack, dem angesehenen Wasser-Forscher, Wissenschaftler und Buchautor, daß – rein mathematisch betrachtet – strukturiertes, hexagonales Wasser ein Elektronenspender und damit ein Spender von Energie ist.
Strom fließt nur, wenn Elektronen fließen.
Ohne einen Überfluß an Elektronen gibt es keinen Stromfluß und damit Energie.
Ohne Energie gibt es kein Leben. Jedes Lebewesen das unter Energiemangel leidet, erkrankt und stirbt über kurz oder lang. Energie aus dem wichtigsten Lebensmittel -Wasser – hat dabei eine herausragende Bedeutung.

Nur strukturiertes Wasser mit einem Überschuß an Elektronen läßt die Gesetze der Schwerkraft hinter sich, wenn es z.B. gilt, die Blätter eines 30 Meter hohen Baumes mit Wasser zu versorgen. Die hexagonal angeordneten Bienenwaben in der Natur sind bestimmt kein Zufall, denn schon die alten Griechen in der Antike wußten um die Bedeutung von hexagonalen Strukturen. Weitere Bücher über die unglaublichen Wirkungen von hexagonalem Wasser festigen diese Aussagen.
Nachgewiesen ist auch eine Art „Selbstreinigung“ von Wirbelwasser, wie wir es in den Flüssen beobachten, in denen das Wasser durch Felsen und Steine verwirbelt wird.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt geht es zunächst um das Thema der Fußspuren, die jeder Stoff, der mit Wasser in Berührung kommt, im Wasser hinterläßt. Vom Entdecker des AIDS-erregenden HI- Viruses, dem Nobelpreisträger Luc Montagnier, konnte mittlerweile zweifelsfrei nachgewiesen werden, daß Informationsspeicherung im Wasser (Homöopathie-Prinzip) kein esoterischer Humbug ist, sondern tatsächlich stattfindet.

Weiter wird die Frage erörtert, ob Wassersparen im Privathaushalt in unseren Breitengraden nicht eine größere Umweltsünde ist, als reichlich Wasser zu verbrauchen: Die Kläranlagen sind vielerorts überfordert damit, unverdünntes Abwasserkonzentrat so zu reinigen, daß es wieder bedenkenlos in den Wasserkreislauf eingeleitet werden kann. Eine verheerende Entwicklung für die Umwelt.

Die Lösung zur Wasserverbesserung, die Erich Meidert präsentiert, beruht auf drei Schritten.

1) ein physikalische 10fach Verwirbelung nach dem Prinzip von Viktor Schauberger

2) eine speziell entwickelte Spulen-Technologie, die ein Skalarfeld erzeugt und dadurch die Wassermoleküle ordnet

3) nach einem bestimmten Schema angeordnete Magnete innerhalb der Wirbelelemente, die die Strukturierung des Wassers unterstützen

Die Hauswirbelgeräte werden in Handarbeit zu 100% in Deutschland mit zertifiziert lebensmittelechten Materialien hergestellt. Die Funktionsgarantie beträgt 25 Jahre.
Eine Entladung und damit ein Nachlassen der Wirkung wird beim Easyquell durch die Kombination von Wirbeln, Skalar- und Magnetfeldern praktisch ausgeschlossen, denn die „energetische Aufladung“ erfolgt durch die Bewegung des Wassers selber. Vor allem in praktischen Tests zeigt ein so behandeltes Wasser seine belebenden Eigenschaften. nDurch die neuen Kristallbilder von Ernst F.Braun (nach dem Verfahren von Masaro Emoto) wird dies auch visuell sichtbar: das Wasser zeigt sehr schöne geometrische Strukturen im Vergleich zum vorher „ungeordneten“ Wasser.
So können die negativen Wirkungen von Entsalzungsanlagen auf die Haut abgemildert werden und aus der Dusche oder dem Vollbad wird wieder eine Energiedusche bzw. ein Energiebad.

Idealer Einsatzort sind ferner Gärtnereien, sowie die Landwirtschaft im Allgemeinen – hier geht es um das Gießen von Pflanzen genauso wie um die Versorgung im Kuh-, Pferde-, Schweine- und Kälberstall … einmal eingebaut und alles ist erledigt.

Website:
http://www.misterwater.eu

Kontakt:
EM Wassertechnologie GmbH
Johann-Karg-Str. 44
85540 Haar OT Salmdorf
E-Mail: info@misterwater.eu
Telefon: +49 (0)89 125 033 800
Fax: +49 (0)89 125 033 819
Mobil: 0151 1660 1860
Skpe: misterwater1860

Prof. Ph. D. Gerald H. Pollack: The 4th phase of water

Einer der Höhepunkte des Drei-Länder-Wasser-Symposiums der DGEIM in Lindau, Oktober 2013, war der Vortrag von Prof. Ph. D. Gerald H. Pollack, den wir hier in ganzer Länge samt Übersetzung präsentieren. Zum Referenten:

Prof. Ph. D. Gerald H. Pollack, Ausbildung Electrical Engineering im Polytechnic Institute of Brooklyn (B.S.E.E.), Ausbildung in Biomedical Engineering an der University of Pennsylvania (Ph.D.). Seit 1968 Tätigkeit in der University of Washington (Seattle) als Professor für Anesthesiology & Bioengineering. Seit 1990 über 200 wissenschaftliche Publikationen, 8 wissenschaftliche Bücher, zahlreiche internationale plenary und keynote lectures. Zahlreiche internationale Ehrungen und Preise, u.a. Ehrendoktorate und -professuren, member of board of directors, editorial boards von Verlagen, Ehrenmitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen etc. Der hier präsentierte Höhepunkt seiner weltweit beachteten Spitzenforschung über Wasser wird einen tiefgreifenden Einfluss auf energy medicine haben.

Weitere Informationen über das Drei-Länder-Wasser-Symposium der DGEIM und die Deutsche Gesellschaft für Energetische und InformationsMedizin e.V. unter http://dgeim.de

Wasserwirbler