Die Schöpfung

Diese Seite ist noch im Aufbau

Was ist das ‚ICH‘ in mir ? (WEDEN) Teil 1

 

Was ist das “ICH“ in mir ? Teil 2. “LEBENSATOM“

Vorstellung URAHNENERBE GERMANIA Folge 1 von 9

 

 

Die Schöpfung 

Nichts geschieht zufällig – Die natürliche Ordnung im Universum

Andreas Beutel

Alles ist ewig lebende

Frequenz / Schwingung / Energie / Zahl / Geist / Information

aber keine Materie

Materie = elektromagnetische Masse / Energie

besteht nur zu 0,000 000 01 % des Raumes

Die Frequenz / Schwingung

Lichtzeiten auf der Erde
bedingt durch die Sonne und die Schieflage der Erdachse

Das Wechselspiel von:

Tag, helles Sonnenlicht, elektrisch und Nacht, dunkles Mondlicht magnetisch. Führte zu Aufbauprozessen, gesunden Wachstum bei der Enstehung und Entwicklung, allen Lebens.

Zeiten + Mathematik der Schöpfung

Der 90° Grad Winkel hat 89 Zwischenräume teilt man 1 durch die 89 Zwischenräume erhält man die Summe als Fibonacci – Zahlen. Die Fibonacci-Folge ist die unendliche Folge von natürlichen Zahlen, die jeweils die Summe zweier aufeinanderfolgender Zahlen die unmittelbar danach folgende Zahl:

0           1          2           3            5            8            13              21                34                 55                  89 Zwischenräume
0+1=1 1+1=2 1+2=3 2+3=5 3+5=8 5+8=13 8+13=21 13+21=34 21+34=55 34+55=89  aus 90° Grad

Zahlen der Schöpfung

Laute der Schöpfung

Das Root Alphabet als der 1. Satz zur Sprache

Die Zyklen vom grossen Jahr 
Die Rotation der Sonne:
eine Spiralrumrundung der Sonne
die dabei alle 12 Sternkreiszeichen durchwandert

Die Kronik der Asen ist aus den Weden entnommen

Dieses Video enthält viel Wissen  über Plasmaphysik